Die Gruppe „2. Mai“ veröffentlichte die interaktive Präsentation „2. Mai. Odessa. Was geschah.“

Sergij Dibrow Kiew, 14. Januar 2016 – Experten und Journalisten von der Gruppe „2. Mai“ sehen seitens des Staates keine Perspektive bei der Untersuchung der Ereignisse vom 2. Mai 2014 in Odessa. Sie sprachen ihr Misstrauen gegenüber dem Untersuchungskomitee der Stadt Odessa aus, sowie gegenüber der Hauptverwaltung des ukrainischen Innenministeriums, der Generalstaatsanwaltschaft und dem Sicherheitsdienst. …

Читать весь текст

Die Gruppe „2. Mai“ veröffentlichte die interaktive Präsentation „2. Mai. Odessa. Was geschah.“

2may_group_2

Die Gruppe „2. Mai“ veröffentlichte die interaktive Präsentation „2. Mai. Odessa. Was geschah.“ Sergij Dibrow Kiew, 14. Januar 2016 – Experten und Journalisten von der Gruppe „2. Mai“ sehen seitens des Staates keine Perspektive bei der Untersuchung der Ereignisse vom 2. Mai 2014 in Odessa. Sie sprachen ihr Misstrauen gegenüber dem Untersuchungskomitee der Stadt Odessa …

Читать весь текст